Ankunft in Barth (Foto: Rickelt)

Das so genannte Jesusboot des Schleswiger Bibelzentrums segelte vom Himmelfahrtstag (17. Mai 2012) bis zum Pfingstmontag (28. Mai 2012), dem Tag nach der Gründung der neuen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, an der Ostseeküste der neuen Kirche entlang.

Das Jesusboot setzte Segel
In 12 Kirchengemeinden von Schleswig (Schleswig-Holstein) bis Barth (Mecklenburg-Vorpommern) gingen die wechselnden Mannschaften vor Anker. Gemeindegruppen und kirchliche Einrichtungen haben das Boot und seine Mannschaften empfangen. Auch Bischöfe, Pröpste und Politiker gingen für einige Zeit an Bord und segelten mit oder besuchten die Mannschaften bei Zwischenstopps.